Skip to main content

 

Festool die Firma

 

Festool die Firma, ist ein Hersteller und zudem Entwickler von hochwertigen Elektro- und Druckluftwerkzeugen. Spezialisiert hat sich Festool vor allem Im Bereich des professionellen Handwerks.

Festool ist aber auch ein Vorreiter bei der Herstellung von Holzbearbeitungsmaschinen. So gehen immerhin über 300 Patente und mehr als 80 Preise, seit Bestehen des Unternehmens im Jahre 1925, auf das Konto dieser spezialisierten Firma.

Die wichtigsten Zielgruppen heute sind beispielsweise Schreiner, Maler und Auto-Lackierer.

 

Festool die Firma: Eine Qualitätsmarke, made in Germany

 

Als oberste Priorität hat sich das Familienunternehmen dementsprechend auf die Fahnen geschrieben: Qualität und Innovation.

 

Wie alles begann

Man schreibt das Jahr 1925. Die Unternehmer Gottlieb Stoll und Albert Fezer gründen in Esslingen die Firma Fezer & Stoll.

Ein erster Meilenstein dieser Firma ist beispielsweise, die erste transportable Kettensäge sowie ein Elektrokettenstemmer. Diese Maschinen revolutionieren den Markt jedenfalls zu jener Zeit.

1933. Die Marke Festo entsteht. Stoll übernimmt daraufhin die Firmenanteile von Fezer.

1951. Festo entwickelt den sogenannten „Rutscher“. Der quasi erste Schwingschleifer ist geboren.

1952. Der neue Produktionsstandort in Neidlingen entsteht, in dem übrigens bis heute produziert wird.

1960. Ein Schwingschleifer mit spezieller Absaugung wird vorgestellt. Festo reagiert damit auf die gesundheitlichen Risiken beim Schleifen.

1964. Festo entwickelt des Weiteren eine Handkreissäge mit praktischer Führungsschiene, die die Anwender letztendlich begeistert.

 

Foto von einer Festool - Pendelstichsäge

Festool – Pendelstichsäge

1971 verstirbt Gottlieb Stoll. Seine Söhne Kurt und Wilfried übernehmen die Firma und expandieren sowohl in Europa als auch International.

 

1976. Eine weitere Innovation erobert den Markt und zwar der erste Exzenterschleifer mit Absaugung.

1980. Das Unternehmen spezialisiert sich zudem auf handgeführte Elektrowerkzeuge wie z.B. Akku-Bohrschrauber, Stichsägen, Schleifer und Polierer.

1993 ist das Jahr indem die Festo Tooltechnic entsteht. Ein Highlight zu dieser Zeit: der Festo SYSTAINER.

 

Die Festool GmbH entsteht

 

Im Jahr 2000 benennt sich die Firma schlussendlich in Festool GmbH um.

Viele weitere innovative und zukunftsweisende Lösungen entstehen in den nachfolgenden Jahren.

 

  • Firmensitz: Wendlingen am Neckar (bei Stuttgart)
  • Produktionsstandort: seit 1952 Neidlingen (südöstlich unweit von Wendlingen)
  • Rund 300 Mitarbeiter produzieren am Standort in Neidlingen.
  • Weltweit hat das Unternehmen rund 2.500 Mitarbeiter (2014)
  • Festool ist in 68 Ländern präsent und unterhält in 25 Ländern Tochtergesellschaften